Abrundfräser

Der Abrundfräser ist ein Fräswerkzeug für die Oberfräse und gehört zu der Gruppe der Profilfräser. Der Abrundfräser wird zum sauberen und gleichmäßigen Abrunden von Kanten am Werkstück verwendet. Der Abrundfräser ist für alle Holzsorten, im besonderen Harthölzer, Multiplex, MDF, einige Kunststoffe und die meisten Plattenwerkstoffe geeignet. Fräser werden aus Hochleistungsschnellarbeitstahl hergestellt und eignen sich besonders gut für Weichhölzer. Für Harthölzer und eine höher Standzeit sind Fräser mit Schneiden aus Hartmetall erhältlich.

Der Abrundfräser ermöglicht durch einen Anlaufzapfen oder ein Anlaufkugellager den Fräser direkt am Werkstück zu führen, und so ohne die Verwendung von Schablonen auch an geschweiften Kanten eine saubere Rundung anzubringen.

Moderne Bündigfräser findet man hauptsächlich mit Anlaufkugellager, das auch Anlauflager, Anlaufring oder einfach nur Kugellager genannt wird, vor. Der Anlaufring hat den gleichen Durchmesser wie der Messerflugkreis des schmalsten Teils des Profilmessers. Beim Ansetzen des Fräsers sollte man darauf achten das der Anlaufring, der sich durch die hohe Drehgeschwindigkeit des Fräsers schnell dreht, nicht abrupt und an einer Steller gebremst wird, da er sonst durch die Reibung eine Kehle in das Werkstück brennt. Anlauflager sind in jedem technisch machbaren Maß verfügbar, so das nach dem schärfen der Durchmesser von Fräser und Anlauflager wieder übereinstimmt. Abrundfräser sind in allen in der Möbelindustrie gängigen Radien erhältlich.

Doppelseitige Abrundfräser haben zwei Fräser, die auf einer Spindel montiert sind. Der Anlaufring befindet sich in der Mitte der beiden Fräser und ermöglicht das gleichzeitige Fräsen der Ober- und Unterkante des Werkstücks. Ist der Abstand der Fräser zueinander verstellbar kann man ihn für die im Verstellbereich liegenden Plattenstärken verwenden.

Bündigfräser gibt es auch mit Wendeplatten, das bedeutet das die Schneiden nicht eingelötet sind sonder mit einer Schrauben am Fräser befestigt werden. Wendeplatten sind beidseitig geschärft und können deshalb gewendet werden, wenn eine Seite stumpf ist. Fräser mit Wendeplatten eignen sich besonders gut für die Verarbeitung von Aluminium. Wenn beide Seiten Stumpf sind tauscht man die Klingen aus.

Fräser